Live Interview zu Shankara (Beginn 7:44)

Einblicke vom Ort Shankara

Eine Geschichte von dem Ort Shankara

Der Erwerb von Shankara

Bald wird es für die Menschen möglich sein, dort vor Ort zu verweilen und  innere Kraft zu schöpfen. Im vorhandenen Lichthaus gibt es Raum für Begegnungen. Doch zuerst geben wir unser Bestes dafür, dass wir diesen Ort erwerben können. Wir haben die Kaufzusage für Shankara erhalten und dürfen in den kommenden 4 (Ende / Oktober 2021) Monaten den Kauf vollzogen haben. Da die Besitzerin schon älter ist und ihre Lebensumstände so sind , dass sie nicht in der Lage ist, länger auf die Kaufsumme von 550.000 Euro zu warten, bleibt uns nicht so viel Zeit für den Erwerb des Ortes. Ich glaube an das Gute im Handeln und tun dass wir es gemeinsam schaffen, diesen Ort für die Menschen und für die Welt zu bereiten. Einen Segen von Shankara an alle, die das mit in die Welt tragen.

Aktueller  Spendenstand:

265.472,43 Euro ” Stand  19.09.2021″

Spenden:

Wenn du etwas spenden möchtest, klicke auf den Spenden Button.

Von Herzen Danke

 

 

 

.

Zur Spendenseite
Vereinsspende:

Wenn du eine Spenden-bescheinigung möchtest,

kann über den Verein  (TAO) von Sarla  für alle Beträge

über 200 Euro eine Spendenbescheinigung

ausgestellt werden..

Zur Spendenseite
Kryptowährungen

Besitzt du Kryptowährungen und kannst Anteile entbehren, gibt es auch die Möglichkeit, Bitcoin oder Ethereum auf die unten stehenden Button für Spenden zu übertragen.

.

Zur Spendenseite

Spendenplattform Betterplace:

hier gibt es eine Möglichkeit über

Betterplace zu spenden..

.

 

 

.

Zu Betterplace
Zinsloser Kredit:

Liegen auf deinem Bankkonto Beträge, die dort ohnehin kaum Zinsen bringen, dann könntest du überlegen, ob du dein Geld nicht lieber in ein sinnvolles Projekt geben möchtest wie dieses. Wenn du einen zinslosen Kredit geben magst, können wir dir garantieren, dass du ihn spätestens in zehn Jahren (vermutlich früher) zurück erhältst. Sollte das für dich infrage kommen, nimm bitte Kontakt mit Sarla auf, um die Details persönlich zu besprechen.

Was macht es so besonders?

Gesegnet mit einem erweiterten Bewusstsein konnte Sarla* bei der Besichtigung des Grundstückes eine berührende Erfahrung machen, einem Wunder beiwohnen: eine Vielzahl von Natur- und Elementarwesen begrüßten sie freudig. Sie hatten sie sehnsüchtig erwartet. Wenig später öffnete sich der Himmel und goldenes Licht floss in alle Winkel des Grundstücks. Eine Lichtsäule manifestierte sich für kurze Zeit im Zentrum des Platzes. Es war ein Zusammentreffen der Kraft von Mutter Erde und dem Segen der geistigen Welt. Eine sehr direkte Offenbarung eines Zusammenwirken von Materie und Geist. Ganz außergewöhnlich! Und Sarla* erkannte, dass es eine Einladung an uns Menschen ist, an jeden einzelnen von uns, an dieser Kraft und an diesem Licht zu partizipieren. Es war an der Zeit, ihn zu finden.

Was soll dort passieren?

Auf dem freien, weiten Feld wird eine zentrale Marmorskulptur stehen, eine Art Mitte. Jeder der mag ist eingeladen, sich auf diesem offenem Gelände aufzuhalten, Stille zu erfahren und wahrzunehmen, was immer für ihn/sie da ist.

Zusätzlich wird es Angebote für Begegnungen und geistigen Austausch geben. Diese werden auch im großen Raum des Hauses stattfinden.

Für wen ist der Kraftplatz/-Ort?

Zu diesem Platz können alle Menschen kommen, es braucht nichts Besonderes. Entweder ganz real oder durch ein sich innerlich beziehen. Er verteilt und gibt seine Kraft und sein Licht für die Menschen und die Welt. Innere Klärung, Reinigung, Sammlung und Kraft schöpfen werden in der Stille geschehen. Die Kraft der Erde und das Licht des Himmels fließen hier zusammen. Der Ort des Lichts für die Welt, wo Erde und Himmel sich berühren.